Internet-Seiten in Alltags-Sprache: Lebenshilfe Baden-Württemberg Fortbildung und Weiterbildung Telefon: 07 11 25 58 90  

Bereich Barrierefreie Teilhabe

Was bedeutet Barrierefreie Teilhabe?

Teilhabe bedeutet:
Alle Menschen können überall mitmachen.
Zum Beispiel:Das Bild zeigt viele verschiedene Menschen.

  • In der Schule.
  • Bei der Arbeit.
  • In der Freizeit.

Dabei ist es egal:

  • Ob die Menschen eine Behinderung haben.
  • Wie alt die Menschen sind.
  • Aus welchem Land die Menschen kommen.

Barrierefreiheit und TeilhabeTeilhabe funktioniert nur ohne Barrieren.
Das nennt man Barrierefreiheit.
Das bedeutet zum Beispiel:

  • Rolli-Fahrer können
    mit Bus und Bahn fahren.
  • Es gibt Texte in Leichter Sprache.

Was machen wir im Bereich Barrierefreie Teilhabe?

Ein Mann ließt leichte SpracheZurzeit geht es um das Thema Leichte Sprache.
Viele Texte sind zu schwer.
Leichte Sprache hilft vielen Menschen.
Zum Beispiel:

  • Menschen mit Behinderung können sich besser informieren.
  • Menschen mit Behinderung können selbstbestimmter leben.

Das Bild zeigt ein AmtProjekt
Wir führen ein Projekt durch.
Das Projekt heißt:
Barrierefreie Kommunikation in der Verwaltung.
Eine Verwaltung ist zum Beispiel das Rathaus.
Oder das Landrats-Amt.

Das Ministerium für Soziales und Integration fördert das Projekt.Das Bild zeigt das Logo für Soziales und Integration
Ein Ministerium ist eine Verwaltung.
Ein Ministerium hat viele Aufgaben.
Zum Beispiel in der Politik.
Das Geld für das Projekt kommt vom Bundes-Land Baden-Württemberg.

Die Aufgaben im Projekt sind zum Beispiel:

  • Texte von den Verwaltungen übersetzen.
  • Mitarbeiter aus den Verwaltungen schulen.

Das Projekt führen wir gemeinsam mit der Firma 1a-Zugang durch.

2 Frauen prüfenÜbersetzung
Wir übersetzen schwere Texte in Leichte Sprache.
Wir suchen passende Bilder aus.
Wir lassen unsere Texte prüfen.
Die Prüfgruppe sind Menschen mit Behinderung.
Unsere Prüfgruppe bestimmt ob der Text leicht ist.

Fortbildung und Schulungen vor Ort

unser Programm-Heft

Wir bieten Fortbildungen zum Thema Leichte Sprache an.
Mehr Infos finden Sie in unserem Programm-Heft ab Seite 94.
Durch einen Klick auf das Bild
können Sie das Programm als PDF-Datei herunterladen.

Wir bieten Schulungen an.
Die Schulung findet bei Ihnen in der Firma statt.

Beratung am TelefonBeratung
Oft gibt es viele Fragen zum Thema Leichte Sprache.
Zum Beispiel:

  • Warum ist Leichte Sprache wichtig?
  • Wie setze ich Leichte Sprache um?

Wir beraten sie.

Was sind die Ziele vom
Bereich Barrierefreie Teilhabe?

Wir setzen uns für Teilhabe ein.
Jeder Mensch soll die gleichen Rechte haben.
Wir setzen uns für Barriere-Freiheit ein.
Jeder Mensch soll die gleichen Chancen haben.

Das Bild zeigt Frau Döndü OktayHaben Sie Fragen?

 

Sie können Frau Döndü Oktay anrufen.
Telefon-Nummer:
07 11 25 58 970

Oder Sie können eine E-Mail schreiben.
E-Mail:
doendue.oktay@lebenshilfe-bw.de

zurück nach oben